DE-PACK verpackt Ladegeräte für die Branche Elektromobilität
Worte:
Zeichen:
Lesezeit: Minute(n) @ WPM
Ladegeräte

Ein Ladegerät ist eine elektrische Einheit bzw. Vorrichtung, mit der unterschiedlichste Akkumulatoren geladen werden können. Das Gerät macht nichts anderes als Wechselstrom (AC) in Gleichstrom (DC) umzuwandeln, da Akkumulatoren nur mit Gleichstrom (DC) gespeist werden können. Ob Elektroauto, E-Bike oder sonstige Elektromobile, Scooter, schnelles und unkompliziertes Laden ist an der E-Zapfsäule schon gängige Praxis.

Um Ladegeräte fachgerecht und zuverlässig zu verpacken, sind entsprechende Ladungsträger und Schutzverpackungen notwendig. Es eignen sich stoßunempfindliche Formteil-Verpackungen aus EPS oder Faserformmaterial, da diese sehr einfach an spezifische Produktformen der Geräte angepasst werden können.

Ladegeräte →Branche
Elektromobilität
Mehr lesen
Ladegeräte →Verpackungsprodukte
Gefacheverpackung
Mehr lesen
PE-Einlage mit 6-fach-Nestung
PE-Einlage mit 6-fach-Nestung
Mehr lesen
Verpackungstray für Sanitärprodukte
Mehr lesen
Schaumstoffpolster mit Abdeckung
Mehr lesen
Ripplex Innenverpackung
ripplex Innenverpackung
Mehr lesen
ESD-Karton aus Wellpappe
Mehr lesen
Dreiwellige Wellpappe-Einlage
Dreiwellige Wellpappe-Einlage
Mehr lesen
HKP-Steg mit Halbmondklemmung
Mehr lesen
EPP Transportverpackung
EPP Transport-Verpackung
Mehr lesen
HKP-Transportbehälter
HKP-Transportbehälter
Mehr lesen
Ladungsträger aus Schaumstoff und HKP
Mehr lesen
Antistatische Trayeinlage
Mehr lesen