DE-PACK verpackt Ladesäule für die Branche Elektromobilität
Worte:
Zeichen:
Lesezeit: Minute(n) @ WPM
Ladesäule

Ladesäulen sind in der Regel für die schnelle Aufladung von Elektroautos vorgesehen und meist im öffentlichen Raum an festen Standorten (stehend) mit einem oder mehreren Ladepunkten nutzbar.

Große Gehäuseteile und sonstige Zubehörteile von Ladesäulen können zuverlässig und transportsicher in entsprechenden Ladungsträgern aus Partikelschaumstoff transportiert werden. Je nach Kundenanforderung, bieten sich aber auch umweltfreundlichere Blockpolsterprofile (ripplex) oder Faserform-Verpackungen an.

Ladesäule →Branche
Elektromobilität
Mehr lesen
Ladesäule →Verpackungsprodukte
Antistatische Schaumeinlage
Antistatische Schaumeinlage
Mehr lesen
Ripplex Innenverpackung
ripplex Innenverpackung
Mehr lesen
HKP-Steg mit Halbmondklemmung
Mehr lesen
VCI-Flachschachtel mit Steckverschluss
Mehr lesen
EPP Transportverpackung
EPP Transport-Verpackung
Mehr lesen
Klapppolster aus Schaumstoff
Klapppolster aus Schaumstoff
Mehr lesen
Mehrteilige Konstruktivverpackung
Mehrteilige Konstruktivverpackung
Mehr lesen
Ladungsträger aus Schaumstoff und HKP
Mehr lesen
Gestanzte Einlage antistatisch kaschiert
Mehr lesen
ESD Noppenschaum-Matte
ESD Noppenschaum-Matte
Mehr lesen
ESD-Karton aus Wellpappe
Mehr lesen
Faltbare Noppenschaumschachtel
Mehr lesen